Input #19: Eine gute Entscheidung fällen

Eine Entscheidung gut zu fällen, ist eine grosse Kunst. Nur wenn ich sie sorgfältig von innen her fälle, halte ich auch daran fest, wenn ich den Entscheid im Nachhinein wieder in Frage stelle.

Für Ignatius von Loyola ist eine gute Entscheidung, eine die mich mehr zum Guten führt, das Gott in mich hineingelegt hat: das ist mein göttlicher Kern, meine Bestimmung, mein innerstes Sein. Dieses Gute befindet sich irgendwo jenseits meiner Gedanken und Gefühle im Herzen. In der Meditation mache ich den Weg frei, damit es seine Kraft in meinem Leben entfalten kann.

Wen ich eine Entscheidung fällen muss, bringe ich zuerst Klarheit in mein Inneres. Dafür gehe ich in ein meditatives Gebet und gebe allen Stimmen in mir Raum: den Ideen, Wünschen und Gefühlen, die sich in mir regen. Ich gebe Ihnen Raum und spüre in sie hinein, ohne sie zu werten.

Habe ich all diesen Regungen in mir genug Raum gegeben, versuche ich meine Entscheidung auf zwei mögliche Wege zu reduzieren. Diese beiden Wege bringe ich dann vor Gott. In diesem Moment nehme ich mich ganz und gar zurück. Es muss mir richtiggehend egal sein, welchen Weg ich einschlagen will. Nur so bin ich wirklich offen für einen göttlichen Impuls.

In dieser Haltung bleibe ich solange, bis sich ein Weg abzeichnet. Bei einschneidenden Entscheidungen dauert der Prozess über viele Tage und Wochen, in denen ich immer wieder neue Erkenntnisse in die Meditation einfliessen lasse.

Irgendwann ist es dann so weit, dass ich den entscheidenden Impuls von Gott erhalte, der mir die Richtung weist. Manchmal ist es ein Wort oder Bild, manchmal spüre ich, welches Gefühl das richtige ist und dem ich folgen muss. Dann ist der Entscheid klar und ich kann den Weg gehen. Wenn das Problem im Inneren gelöst ist, dann fügt sich der Weg im äusseren Leben wie von selbst.

Wenn du in der Nähe bist und Lust hast, einen solchen Meditationsweg einzuschlagen, dann gibt’s die nächste Gelegenheit am kommenden Dienstag 16. Juni, am Meditationsabend um 19.30 Uhr in der Kirche Lindau ZH.

Veröffentlicht von Maege the monk

Pfarrer der Reformierten Kirche Lindau ZH - täglich mit Gott im Einsatz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: